Folgen


Erhöhte Müdigkeit am Morgen und Tag sind gemeinsame Folgen unterschiedlicher Störungen des Schlafes.


Dazu gehören Schlafapnoe, also unbemerkte Atempausen während des Schlafes, und eine Vielzahl weiterer Erkrankungen und Störungen, die die Schlafqualität verschlechtern.


Eine Untersuchung des HUK-Verbandes hat 1991 ergeben, dass etwa ein Viertel aller tödlichen Unfälle auf Bayerns Autobahnen durch Sekundenschlaf verursacht wird.


Einige Umweltkatastrophen werden auf Übermüdung des Personals zurückgeführt, z.B. das Giftgasunglück von Bhopal 1984, der Reaktorunfall von Tschernobyl 1986 oder die Öltankerhavarie der Exxon Valdez 1989.


Diese Daten belegen die ungeheure volkswirtschaftliche Bedeutung von Schlafstörungen.


Verschiedenen Schätzungen zufolge verursacht Übermüdung durch Schlafstörungen der Gesamtwirtschaft weltweit jährlich Schäden in Höhe von Hunderten von Milliarden Euro, bedingt durch Unfälle und wirtschaftliche Fehlentscheidungen.


Folgeerkrankungen des Herz-Kreislaufsystems wie Herzinfarkt oder Schlaganfall kosten viele Menschenleben und immense Summen durch Arbeitsausfall und Behandlungskosten in Klinik und Rehabilitation.

 

Kontakt Info

Online-Dienstleistungen bei Schlafstörungen GbR
Dr. Wolfgang Randelshofer,
Philip Parsons

Am Kurpark 1
79189 Bad Krozingen

Tel.: 07633 / 91290
Fax: 07633 / 912922

PayPal Acceptance Mark
website security